Häufige Fragen

Erste Hilfe Kurs - Welche Unterschiede gibt es?
(Allgemeine Hinweise)

 

Erste Hilfe für den Führerschein 

Der Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein (aller Klassen) behandelt u.a. Themen wie das Absichern von Gefahrenstellen, Wundversorgung, Erkennen und Behandeln von verschiedenen Krankheitsbildern, Herz-Lungen-Wiederbelebung und viele weitere Themen. Er dauert 9UE (7,5 Stunden inkl. Pausenzeiten) und ist an einem Tag durchführbar.  Die Kosten betragen je nach Anbieter 30-40€ und werden durch den Teilnehmer selbst getragen. Gültigkeit: Lebenslang.

 

Betriebliche Erste-Hilfe-Grundausbildung

Seit der Revision der Ersten Hilfe am 1.4.2015 beinhaltet die Erste-Hilfe-Ausbildung von Betrieblichen Ersthelfern die gleichen Themen wie auch die Erste-Hilfe-Kurse für Führerscheinanwärter. Er dauert 9UE (7,5 Stunden inkl. Pausenzeiten) und ist an einem Tag durchführbar. Die Kosten werden direkt durch den Anbieter mit Ihrer Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkassen abgerechnet. Gültigkeit: 2 Jahre.

 

Betriebliche Erste-Hilfe-Fortbildung

Die Erste-Hilfe-Fortbildung für Betriebliche Ersthelfer beinhaltet neben der Wiederholung von grundlegenden Inhalten der Ersten Hilfe, noch einige weitere Themen wie z.B. Durchführung von Reanimationsmaßnahmen mit einen AED (Automatischen Externen Defibrillator). Sie dauert 9UE (7,5 Stunden inkl. Pausenzeiten) und ist an einem Tag durchführbar. Auch hier werden die Kosten durch die Gesetzlichen Unfallversicherungen getragen. Gültigkeit: 2 Jahre

 

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen/Erste Hilfe am Kind

Der Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs behandelt neben grundlegenden Themen der Ersten Hilfe u.a. Erkennen und Behandeln von typischen Kinderkrankheiten, die Herz-Lungen-Wiederbelebung von Kindern und Säuglingen und viele weitere Inhalte. Er dauert 9UE (7,5 Stunden inkl. Pausenzeiten) und ist an einem Tag durchführbar. Die Kosten werden durch die Unfallkassen bzw. Berufsgenossenschaften übernommen - Privatpersonen werden gebeten die Kursgebühr selbst zu tragen. Gültigkeit: 2 Jahre

 

Unterweisung der Ersten Hilfe in Betrieben und Einrichtungen

Nach Vorgaben der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungen müssen alle Mitarbeiter in Betrieben und Einrichtungen, jährlich in der Ersten Hilfe unterwiesen werden. Dies beinhaltet u.a. die Information zu Erste Hilfe Einrichtungen im Betrieb, AED-Schulung, so wie Verfahrenanweisungen bei Betriebsunfällen. Mögliche Kosten hat der Betrieb/Arbeitgeber zu tragen. Gerne übernehmen wir auch in Ihrem Betrieb diese Aufgaben. 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular. 

 

Download
*NEU*Informationen für BGW-Versicherte
Wichtige Änderungen des Anmelde- und Abrechnungsverfahren der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst & Wohlfahrtspflege
Wichtiger Hinweis für BGW Versicherte.pd
Adobe Acrobat Dokument 171.5 KB

Und so gelangen Sie zu unserem Schulungsraum:

Wiesenstraße 11 - 59505 Bad Sassendorf

Barrierefreier Zugang. Bitte klingeln Sie bei MSO - Erste Hilfe & Notfallseminare.

 

Parkplätze sind vor dem Gebäude vorhanden .

Unser Büro/Schulungsraum ist NUR an Seminartagen oder nach Terminabsprache zugänglich!

Eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie hier: 

Ihr Weg zu uns

 

Im Bereich FAQ finden Sie bereits Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollte dennoch etwas unklar erscheinen, rufen Sie uns gerne an.

 

Für unsere mehrtägigen Veranstaltungen finden Sie hier verfügbare

Unterkünfte in Bad Sassendorf